Category Archives: Allgemein

Jubilare der diesjährigen Mitgliederversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des TV Becketal wurden folgende Jubilare für Ihre langjährigen Mitgliedschaften im TV Becketal geehrt: Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Heidi Schilligmann und für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Hildegard Flick geehrt. Weitere Auszeichnungen gab es für Hans Peter Schwarz für die 50-jährige Mitgliedschaft sowie Erna Lütke und Werner Lemmer für die 60-jährige Mitgliedschaft. Besonders ist hier die 70-jährige Mitgliedschaft von Ehrenmitglied Kurt Helmut Fastenroth zu erwähnen.

Neuer Termin für die Wanderung

Aufgrund des schlechten Wetters am eigentlichen Wandertermin, haben wir beschlossen die geplante Wanderung auf dem Lutherweg in Lieberhausen auf Sonntag, den 30.10.2022 zu verschieben.

Hier noch einmal die Beschreibung der Wanderung:

Start ist in Lieberhausen unweit der Lieberhausener Kirche. Über Drieberhausen, Kropplenberg, Helberg und Deitenbach treffen wir schließlich von Norden kommend wieder in Lieberhausen ein. Anschließend Einkehr in den Landgasthof Reinhold.

Die Streckenlänge beträgt 7 km oder 11 km.

Treffen ist um 10.00 Uhr am ALDI Parkplatz in Becke oder direkt in Lieberhausen.

Start der Wanderung ist dann um 10.30 Uhr in Lieberhausen.

Blaulichtmeile: Die ganz große Schau auf 2,5 Kilometern

500 Menschen informierten an der Aggertalsperre über ihre Arbeit – Innenminister Reul beeindruckt vom ehrenamtlichen Engagement.

Ob sich für NRW-Innenminister Herbert Reul ein Kindheitstraum erfüllt, ist nicht überliefert. Allerdings ist er begeistert, als er im Bundeswehr-Flugfeldlöschfahrzeug des Köln-Bonner Flughafens den Hebel umlegt und damit eine gewaltige Wasserfontäne auslöst, die sich Richtung Aggertalsperre ergießt. Mit der vorherigen Warnung „Achtung, jetzt kommt viel Wasser“ hat er wahrlich nicht übertrieben. Noch mehr Nass kommt zeitgleich von oben, denn ein Polizeihubschrauber dreht seine Kreise über Gummersbach-Lantenbach und wirft zu Schauzwecken Wasser über dem Wald ab. Am Boden simulieren Feuerwehrleute parallel die Brandbekämpfung.

Was beim heutigen Rundgang mit dem Spitzenpolitiker so locker und spielerisch wirkt, hat einen ernsten Hintergrund und seinen Ursprung im Hömericher Waldbrand vor gut zwei Jahren. Damals mussten viele Hilfsorganisationen urplötzlich Hand in Hand arbeiten. So war die Idee geboren, alle unter ein Dach zu holen und ein bisher nie da gewesenes Event im Oberbergischen Kreis zu veranstalten. Geboren war die „Blaulichtmeile“, die nicht nur das Interesse des „obersten Dienstherrn“ der haupt- und ehrenamtlichen Helfer weckte. Sondern auch jenes der rund 5.000 Besucher, die sich auf 2,5 Kilometern Länge von Lantenbach bis zur Sperrmauer ein Bild von Feuerwehren, Polizei, Johannitern, Deutschem Roten Kreuz, THW und vielen weiteren machen können. Insgesamt waren 500 Ehrenamtler vor Ort.

Eine Station der 30 Anlaufpunkte ist der Stand von „@fire“. Die Organisation unterstützt weltweit mit Wissen und technischem Gerät bei Waldbränden und bietet Fortbildungslehrgänge an. „Wir müssen unser Wissen und unsere Ausrüstung in Bezug auf Waldbrände und Hochwasserlagen erweitern“, unterstreicht Gummersbachs Wehrchef Frank Raupach im Gespräch mit Reul, dass man sich längst nicht mehr nur mit Wohnungsbränden auseinandersetzt. Der CDU-Politiker sucht das Gespräch vermehrt mit jungen Leuten, nimmt sich Zeit und erkundigt sich bei ihnen über ihre Tätigkeiten. „Es freut mich, dass sich nicht nur ältere Männer und Frauen für das Ehrenamt einsetzen, denn der Nachwuchs ist elementar wichtig“, so Reul.

Die Gewinnung der Jugend für die Gemeinschaft und das Ehrenamt ist eine von drei Säulen, auf die die Blaulichtmeile aufbaut, ergänzt Frank Helmenstein. „Außerdem sollen neue Kräfte jeden Alters geworben werden, um auch in Zukunft sicher aufgestellt zu sein“, so das Stadtoberhaupt. Und schließlich solle die Leistungsschau auch als Dank für die freiwilligen Helfer dienen. Auch deswegen findet am Abend ein großer Kölscher Abend auf dem Campingplatz in Lantenbach statt, bei dem die Band „Kuhl un de Gäng“ aufspielt.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Wanderung

Am Sonntag, den 18.09.2022 ist eine Wanderung auf dem Lutherweg geplant.

Start ist in Lieberhausen unweit der Lieberhausener Kirche. Über Drieberhausen, Kropplenberg, Helberg und Deitenbach treffen wir schließlich von Norden kommend wieder in Lieberhausen ein. Anschließend Einkehr in den Landgasthof Reinhold.

Die Streckenlänge beträgt 7 km oder 11 km.

Treffen ist um 10.00 Uhr am ALDI Parkplatz in Becke oder direkt in Lieberhausen.

Start der Wanderung ist dann um 10.30 Uhr in Lieberhausen.

Wandertag Aggertaler Turnverband

Am Sonntag, den 19.06.2022 ist es soweit. Es steht die Wanderung des Aggertaler Turnverband an.

Der Veranstalter ist der Aggertaler – Turnverband, der für die Ausrichtung der Wandertouren und der Siegerehrung zuständig ist. Ausrichter: ist der TuS Othetal. Der Verein mit der größten Beteiligung bekommt den Wanderpokal. 

Streckenlänge ca. 5 km oder 10 km 

Treffpunkt: ALDI Parkplatz Becke um 10.00 Uhr

« Older Entries