Author Archives: Stephan Homann

37 Sportler stellten sich der Herausforderung


Taekwondokades TV Becketal absolvierten ihre Gürtelprüfungen.

Unter den strengen Blicken von Großmeister und Prüfer Bajrush Saliu stellten sich 37 Taekwondosportler des TV Becketal den Gürtelprüfungen. Je höher der Gürtelgrad, umso mehr Leistung, Kraft und Genauigkeit mussten die Athleten zeigen. Geprüft wurde in den Kategorien Technik, Formenlauf, Selbstverteidigung, Kampf, Theorie und Bruchtest bei den Fortgeschrittenen. Als bester Prüfling wurde Melina Schneider ausgewählt. Nach fünfstündiger Prüfzeit zeigte sich Saliu sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.

3. Kup

Mustafa Kaya und Marcel Feimer

4. Kup

Melina Schneider, Noah Beck, Tunahan Vural, Marc Schneider, Schachsod Sodykov

5. Kup

Hamid Azimi, Omid Azizi, Aleyna Yanaz, Melina Server, Lesley Prinz

6. Kup

Elia Yilmaz, Jana Gruber, Sophia Krieger, Erik Rudolph, Madita Rudolph, Felix Schneider

7. Kup

Melek Manap, Aleyna Ünal, Deniz Harbelioglu, Betül Gökay, Efe Ünal, Emin Harbelioglu, Ali Gökay, Tom Gehler

8. Kup

Nico Eisenberg, Nicklas Linder, Taygan Tuttolomondo, GianLuca Tappesser, Samantha Linder, Ayleen Sudami, Etkin Tuttolomondo

9. Kup

David Müller, Noa Yilmaz, Aaron Krause, Mateusz Kujawa

Quelle: Oberberg-Aktuell.de 

Bewährungsprobe auf internationalem Parkett

Mit Joel Beck und Nick Freitag nahmen zwei Taekwondosportler des TV Becketal an den Croatia Open in Zagreb teil.

Die Nordrhein Westfälische Taekwondo Union hat den 17-jährigen Joel Beck und Nick Freitag (16), die für den TV Becketal starten, für das G1 Turnier Croatia Open in Zagreb nominiert. Die Nominierung durch die NWTU erfolgte aufgrund der Leistungen der vergangenen Monate.  Für beide geht es in erster Linie darum, internationale Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln. Bei den G1 Turnieren können Athleten wichtige Weltranglistenpunkte erkämpfen. Diese dienen dazu, auf der Weltrangliste eine gute Platzierung zu erreichen und durch die Nationalverbände für Europa- und Weltmeisterschaften nominiert zu werden. In Zagreb werden rund 1.000 Sportler aus aller Welt erwartet. Großmeister Bajrush Saliu, Jugendbetreuerin Birgit Krone und die Co-Trainer Andreas Beck, Dennis Frösch und Salih Saliu haben das junge Duo bestmöglich auf die Croatia Open vorbereitet.

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

 

Erfolgreiche Newcomer des TV Becketal

16 Taekwondosportler des TV Becketal, darunter viele Neulinge, starteten beim Münster-Detmold-Cup.

Der diesjährige Münster-Detmold-Cup, gleichzeitig das letzte Taekwondo-Turnier des Jahres, war mit rund 320 Kämpfern gut besetzt. Der TV Becketal schickte insgesamt 16 Sportler ins Rennen. Neben den erfahrenen Athleten gingen auch viele Anfängern an den Start – und das äußerst erfolgreich. Die erlernten Angriffs- und Verteidigungstechniken wurden sehr gut umgesetzt und in Edelmetall umgemünzt.  Mit 15 Medaillen erreichte der TVB Rang sechs der Mannschaftswertung eingenommen werden. Einzig die sonst erfolgreiche Lesley Prinz verpasste das Podest knapp. Der Trainerstab um Großmeister Bajrush Saliu war sehr zufrieden mit der Leistung der Kämpfer. Für Joel Beck und Nick Freitag endet das Turnierjahr erst am kommenden Wochenende. Sie wurden von der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union für die Croatia Open in Zagreb nominiert.

Gold
Beyza Eroglu

Silber
Joel Beck, Noah Beck, Deniz Harbelioglu, Melina Schneider, Efe Ünal, Aleyna Ünal, Aleyna Yanaz

Bronze
Betül Gökay, Ali Gökay, Jana Gruber, Emir Harbelioglu, Marc Schneider, Luis Tschense, Tunahan Vural

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

 

Ehrenmitglied Siegfried Hahne verstorben

Der TV Becketal trauert um sein langjähriges Ehrenmitglied Siegfried Hahne.

In seiner 72-jährigen Mitgliedschaft im TV Becketal war Siegfried Hahne 44 Jahre in diversen Funktionen des Vorstandes tätig, davon 12 Jahre als Vorsitzender des TV Becketal. Sein Amt als Vorsitzender des TVB gab er 1987 an Manfred Stettes ab. Für diese lange Vereinstreue und seine lange Tätigkeit im Verein, wurde er mit diversen Silbernen und Goldenen Ehrennadeln sowie Urkunden des Vereins und der Sportverbände ausgezeichnet.

Nach seiner Zeit als Vorsitzender des TVB war er noch viele Jahre Pressewart des Vereins. Die letzten Jahre übernahm er bei den Jahreshauptversammlungen die Position des Versammlungsleiters.

Für alle seine Aktivitäten bedankt sich der TV Becketal.

In stiller Anteilnahme

 

 

Gold für die Gebrüder Beck

Drei Taekwondo Sportler des TV Becketal nahmen erfolgreich an den DTU-Finals 4 in Bielefeld teil.

An den DTU-Finals 4 in Bielefeld nahmen rund 350 Taekwondo Athleten aus 70 Vereinen teil. Dabei erreichten die Vollkontaktwettkämpfer des TV Becketal ein nahezu perfektes Ergebnis, was Großmeister Bajrush Saliu sowie seinen Trainerstab sehr erfreute. Der jüngste TVB-Teilnehmer, Noah Beck, sicherte sich nach Gold beim Internationalen Niederrhein Cup in Duisburg zwei Wochen zuvor nun auch bei den DTU-Finals 4, dem Nachfolger der International Masters NRW, den ersten Platz. Gleiches gelang seinem größeren Bruder Joel Beck in der Klasse Jugend A, indem er sich in Bielefeld ebenfalls erfolgreich durch das Teilnehmerfeld kämpfte und seinen Finalkontrahenten mit einem deutliche Punktevorsprung bezwang. Nick Freitag hingegen musste sich mit einem zweiten Platz zufriedengeben. Nach eines hervorragenden Turnierverlaufs zwang ihn eine Verletzung des rechten Handgelenks, das Finale zu Beginn der zweiten Runde vorzeitig zu beenden.

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

 

 

Top-Ergebnisse beim Niederrhein-Cup

Taekwondo-Athleten des TV Becketal holten in Duisburg 14 Medaillen und Platz zwei in der Gesamtwertung.

Beim erstmals ausgetragenen Internationalen Niederrhein-Cup in Duisburg konnten die Taekwondo-Wettkämpfer des TV Becketal auf Anhieb überzeugen. Die 15 mitgereisten Athleten, darunter hauptsächlich Newcomer, waren auf den Punkt fit, mental stark und holten insgesamt 14 Medaillen. Nur ein Wettkämpfer musste sich aufgrund eines wesentlich erfahreneren Gegners bereits in der Vorrunde geschlagen geben. Mit dieser hervorragenden Gesamtleistung belegte der Becketaler Kader den zweiten Platz in der Teamwertung. Der Trainer- und Betreuerstab um Großmeister Bajrush Saliu war erfreut über die gezeigten Leistungen und erkämpften Medaillen. 

Gold
Madita Rudolph, Aleyna Yanaz, Beyza Eroglu, Noah Beck, Tunahan Vural, Marc Schneider, Joel Beck,
Ben Lony, Emin Vural
 

Silber
Melina Schneider, Aleyna Uenal, Lara Frösch, Nick Freitag  

Bronze
Lesley Prinz

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

 

 

Nick Freitag wurde Vizemeister

Zwei junge Taekwondo-Sportler des TV Becketal starteten bei den Deutschen U21-Meisterschaften in Magdeburg.

An den Deutschen U21-Meisterschaften im Taekwondo in Magdeburg nahmen Nick Freitag und Ben Lony vom TV Becketal teil. Für beide war es eine besondere Herausforderung, da sie in der Seniorenklasse antreten mussten. Der 17-jährige Lony konnte in den drei Runden gut mithalten, verlor jedoch mit nur zwei Punkten gegen seinen 21-jährigen Kontrahenten. Besser lief es für den erst 16-jährigen Freitag. In seinem Auftaktkampf schaltete er einen 20-jährigen Gegner aus, bevor er im Finale knapp dem Erstplatzierten und Silbermedaillengewinner der Jugend-Weltmeisterschaften unterlag. Betreut wurden die beiden Sportler von Trainer Bajrush Saliu und Birgit Krone.

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

 

Taekwondo-Kämpfer bestanden Prüfungen

Zahlreiche Sportler des TV Becketal tragen jetzt Gürtel eines höheren Schwierigkeitsgrades.

13 Sportler des TV Becketal stellten sich kürzlich der Prüfung für Ihren nächsten Gürtelgrad. Neulinge und Fortgeschrittene traten gemeinsam an um Ihr bisher Erlerntes zu zeigen. Besonders gefordert wurden die fortgeschrittenen Sportler. Selbstverteidigung, Bruchtest, Zweikampf, Theorie und nicht zuletzt Schlag und Tritttechniken mussten Sie unter den strengen Blicken von Bundesprüfer Bajrush Saliu zeigen. Am Ende gelang es allen Sportlern, zur Zufriedenheit von Bajrush Saliu und Jugendbetreuerin Birgit Krone die Prüfung zu bestehen. Mit Freude nahmen die Athleten Ihre Urkunden entgegen.

1.Kup Rot-Schwarzer Gurt: Aliya Kaya und Ben Lony
2.Kup Roter Gurt: Lara Frösch
5.Kup Grün-Blauer Gurt: Mussa Shevzad
6.Kup Grüner Gurt: Melina Sever, Omid Azizi, Hamid Azimi, Ivan Miller, Lesley Prinz, Engin Turhan
8.Kup Gelber Gurt: Monique Nowinek, Michael Nowinek und Yves Schmitt

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

 

« Older Entries