Gurtprüfung beim TV Becketal

17 Kampfkünstler qualifizierten sich für den nächsthöheren Gurt.

17 Sportler des TV Becketal dürfen ab sofort den nächsthöheren Gurt im Taekwondo tragen. Sie nahmen am vergangenen Wochenende an einer Kup-Prüfung teil. Bundesprüfer Bajrush Saliu prüfte dabei Formenlauf und Grundschule, Fuß- und Handtechniken, sowohl im Angriff als auch in Verteidigung, Ein-Schritt-Kampf, Zweikampf, Pratzenübungen, und Theorie. Sophie Dworjanschikow und Alexios Rehse mussten sich aufgrund des hohen Gürtelgrades zusätzlich im Bretter- Bruchtest mit je zwei Techniken beweisen. Alle Athleten bestanden und durften neben dem nächsthöheren Gurt auch eine Urkunde in Empfang nehmen.

Interessierte an einem Probetraining können sich bei Großmeister Bajrush Saliu unter Tel.: 0160/59 09 395 melden oder am 27. August beim Internationalen Becketal-Cup in der Eugen-Haas-Halle einen Einblick in die Kampfkunst gewinnen.

2.Kup Roter Gürtel
Sophie Dworjanschikow und Alexios Rehse

4.Kup Blauer Gürtel
Soheil Ayati und Andreas Witner

5.Kup Grün-Blauer Gürtel
Lorena Hendrich, Mateusz Kujawa, Nuri Ato, Aaron Rehse, Luan Hendrich und Leon Fiolka

6.Kup Grüner Gürtel
Pia Alker, Leonie Römischer, Sven Kerner, Damian Schäfer, Nour Atweh, Maximilian Fiolka und Adnan Atweh

Quelle: Oberberg-Aktuell.de