Dreifach-Gold beim Lippe-Pokal

Aliya Kaya, Ben Lony und Emin Vural vom TV Becketal waren beim Taekwondo-Turnier in Hamm nicht aufzuhalten.

Beim Lippe-Pokal in Hamm traten elf Taekwondo-Kämpfer des TV Becketal an und fast alle kamen auf das Siegerpodest. Aliya Kaya lief stark auf und dominierte ihr Halbfinale gegen eine Berliner Konkurrentin und gewann ohne Gegentreffer mit einem technischen K.o. in der zweiten Runde. Wieder ohne Gegentreffer gewann sie auch das Finale und nahm die Goldmedaille entgegen. Ähnlich souverän machten es Emin Vural und Ben Lony. Diszipliniert kämpften sie im Finale in den jeweiligen Gewichtsklassen und gewannen nach starken Leistungen überlegen ihre Kämpfe. Nach einem selbstbewussten Auftritt im Halbfinale verlor Aleyna Yanaz an ihrem Geburtstag ihr Finale und musste sich mit der Silbermedaille zufriedengeben. Lion Huppert verpasste das Treppchen nach einem aufopferungsvollen Kampf nur knapp. Der Trainerstab um Großmeister Bajrush Saliu zeigte sich sehr zufrieden, da sich alle Kämpfer mit großem Eifer und Kampfgeist zeigten.

Ergebnisse
Gold: Aliya Kaya, Ben Lony und Emin Vural
Silber: Aleyna Yanaz, Engin Turhan und Finn Prawitt
Bronze: Merve Göksu, Melina Schneider, Ilyas Dumlupinar und Tunahan Vural
Weitere Platzierungen: Lion Huppert.

Weitere Bilder:

 

Quelle: Oberberg-Aktuell.de