Author Archives: Stephan Homann

Besonderer Gast beim Becketal Cup

Für den diesjährigen Becketal Cup in der Eugen Haas Halle in Gummersbach hat sich ein besonderer Gast angekündigt. Es ist Muhamed Kahrimanovic, der um 12:30 Uhr einen Auftritt hat.

Muhamed Kahrimanovic

Er betreibt Taekwondo seit 1977, ist ehemaliger Landestrainer von Hamburg, 4-Facher Power Breaks Weltmeister und 10 Jahre TKD National Trainer in Serbien. Er ist ebenfalls Multi Games World Record Holder unter anderem für 148 zerschlagene Kokosnüsse mit der Hand in 1 Minute oder 68 Baseball Schläger in einer Minute. Mittlerweile ist er in über 300 TV Shows Weltweit seit 1989 aufgetreten – darunter 8 mal bei Wetten Dass.

7. Internationaler Becketal-Cup steht an

Der TV Becketal richtet am 27. August in der Eugen-Haas-Halle nach langer Corona-Pause wieder sein großes Taekwondo-Turnier aus.

Beim TV Becketal kann man es kaum erwarten. Nachdem das in der Taekwondo-Szene beliebte und hochkarätige Ranglisten-Turnier der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union zuletzt im Mai 2019 stattgefunden hat und anschließend Corona bedingt pausieren musste, richtet der Verein am 27. August die 7. Auflage des Internationalen Becketal-Cups aus. Rund 300 Sportler erwartet Großmeister Bajrush Saliu mit seinem Team in der Gummersbacher Eugen-Haas-Halle.

Pandemiebedingt werden allerdings weniger internationale Gäste erwartet wie noch 2019. Die Planungen rund um die Ausrichtung des Turniers laufen schon seit Monaten, so dass die Sportler wieder eine gut organisierte Veranstaltung erwartet. Auch die Taekwondo-Athleten bereiten sich schon seit einigen Wochen auf dieses Ereignis vor, wofür auch die Ferien genutzt wurden.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Blaulichtmeile: Die ganz große Schau auf 2,5 Kilometern

500 Menschen informierten an der Aggertalsperre über ihre Arbeit – Innenminister Reul beeindruckt vom ehrenamtlichen Engagement.

Ob sich für NRW-Innenminister Herbert Reul ein Kindheitstraum erfüllt, ist nicht überliefert. Allerdings ist er begeistert, als er im Bundeswehr-Flugfeldlöschfahrzeug des Köln-Bonner Flughafens den Hebel umlegt und damit eine gewaltige Wasserfontäne auslöst, die sich Richtung Aggertalsperre ergießt. Mit der vorherigen Warnung „Achtung, jetzt kommt viel Wasser“ hat er wahrlich nicht übertrieben. Noch mehr Nass kommt zeitgleich von oben, denn ein Polizeihubschrauber dreht seine Kreise über Gummersbach-Lantenbach und wirft zu Schauzwecken Wasser über dem Wald ab. Am Boden simulieren Feuerwehrleute parallel die Brandbekämpfung.

Was beim heutigen Rundgang mit dem Spitzenpolitiker so locker und spielerisch wirkt, hat einen ernsten Hintergrund und seinen Ursprung im Hömericher Waldbrand vor gut zwei Jahren. Damals mussten viele Hilfsorganisationen urplötzlich Hand in Hand arbeiten. So war die Idee geboren, alle unter ein Dach zu holen und ein bisher nie da gewesenes Event im Oberbergischen Kreis zu veranstalten. Geboren war die „Blaulichtmeile“, die nicht nur das Interesse des „obersten Dienstherrn“ der haupt- und ehrenamtlichen Helfer weckte. Sondern auch jenes der rund 5.000 Besucher, die sich auf 2,5 Kilometern Länge von Lantenbach bis zur Sperrmauer ein Bild von Feuerwehren, Polizei, Johannitern, Deutschem Roten Kreuz, THW und vielen weiteren machen können. Insgesamt waren 500 Ehrenamtler vor Ort.

Eine Station der 30 Anlaufpunkte ist der Stand von „@fire“. Die Organisation unterstützt weltweit mit Wissen und technischem Gerät bei Waldbränden und bietet Fortbildungslehrgänge an. „Wir müssen unser Wissen und unsere Ausrüstung in Bezug auf Waldbrände und Hochwasserlagen erweitern“, unterstreicht Gummersbachs Wehrchef Frank Raupach im Gespräch mit Reul, dass man sich längst nicht mehr nur mit Wohnungsbränden auseinandersetzt. Der CDU-Politiker sucht das Gespräch vermehrt mit jungen Leuten, nimmt sich Zeit und erkundigt sich bei ihnen über ihre Tätigkeiten. „Es freut mich, dass sich nicht nur ältere Männer und Frauen für das Ehrenamt einsetzen, denn der Nachwuchs ist elementar wichtig“, so Reul.

Die Gewinnung der Jugend für die Gemeinschaft und das Ehrenamt ist eine von drei Säulen, auf die die Blaulichtmeile aufbaut, ergänzt Frank Helmenstein. „Außerdem sollen neue Kräfte jeden Alters geworben werden, um auch in Zukunft sicher aufgestellt zu sein“, so das Stadtoberhaupt. Und schließlich solle die Leistungsschau auch als Dank für die freiwilligen Helfer dienen. Auch deswegen findet am Abend ein großer Kölscher Abend auf dem Campingplatz in Lantenbach statt, bei dem die Band „Kuhl un de Gäng“ aufspielt.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Wanderung

Am Sonntag, den 18.09.2022 ist eine Wanderung auf dem Lutherweg geplant.

Start ist in Lieberhausen unweit der Lieberhausener Kirche. Über Drieberhausen, Kropplenberg, Helberg und Deitenbach treffen wir schließlich von Norden kommend wieder in Lieberhausen ein. Anschließend Einkehr in den Landgasthof Reinhold.

Die Streckenlänge beträgt 7 km oder 11 km.

Treffen ist um 10.00 Uhr am ALDI Parkplatz in Becke oder direkt in Lieberhausen.

Start der Wanderung ist dann um 10.30 Uhr in Lieberhausen.

Gurtprüfung beim TV Becketal

17 Kampfkünstler qualifizierten sich für den nächsthöheren Gurt.

17 Sportler des TV Becketal dürfen ab sofort den nächsthöheren Gurt im Taekwondo tragen. Sie nahmen am vergangenen Wochenende an einer Kup-Prüfung teil. Bundesprüfer Bajrush Saliu prüfte dabei Formenlauf und Grundschule, Fuß- und Handtechniken, sowohl im Angriff als auch in Verteidigung, Ein-Schritt-Kampf, Zweikampf, Pratzenübungen, und Theorie. Sophie Dworjanschikow und Alexios Rehse mussten sich aufgrund des hohen Gürtelgrades zusätzlich im Bretter- Bruchtest mit je zwei Techniken beweisen. Alle Athleten bestanden und durften neben dem nächsthöheren Gurt auch eine Urkunde in Empfang nehmen.

Interessierte an einem Probetraining können sich bei Großmeister Bajrush Saliu unter Tel.: 0160/59 09 395 melden oder am 27. August beim Internationalen Becketal-Cup in der Eugen-Haas-Halle einen Einblick in die Kampfkunst gewinnen.

2.Kup Roter Gürtel
Sophie Dworjanschikow und Alexios Rehse

4.Kup Blauer Gürtel
Soheil Ayati und Andreas Witner

5.Kup Grün-Blauer Gürtel
Lorena Hendrich, Mateusz Kujawa, Nuri Ato, Aaron Rehse, Luan Hendrich und Leon Fiolka

6.Kup Grüner Gürtel
Pia Alker, Leonie Römischer, Sven Kerner, Damian Schäfer, Nour Atweh, Maximilian Fiolka und Adnan Atweh

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Auszeichnung für Bajrush Saliu

Cheftrainer und Taekwondo-Abteilungsleiter beim TV Becketal mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) in Duisburg wurde Großmeister Bajrush Saliu, Cheftrainer und Abteilungsleiter Taekwondo beim TV Becketal, mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Seine jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit im Verein mit Kindern und Erwachsenen, als Ausrichter vieler internationaler Turniere für den Landesverband, als Bundesprüfer und nicht zuletzt sein Engagement bei der Unterstützung von Flüchtlingen seien für die Ehrung ausschlaggebend gewesen, heißt es in einer Mitteilung.

Das nächste große Turnier wirft derweil seine Schatten voraus. Am 27. August richtet Großmeister Saliu den Internationalen Becketal-Cup aus. Es werden bis zu 500 Sportler in der Eugen-Haas-Halle erwartet. Für interessierte Zuschauer gibt es Karten an der Tageskasse.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Gürtelprüfung erfolgreich abgelegt

Derweil absolvierten 18 TVB-Cracks erfolgreich eine Prüfung für den nächsthöheren Gürtelgrad. Geprüft wurden von Großmeister Bajrush Saliu Formenlauf und Grundschule, Fuß- und Handtechniken, Ein-Schritt-Kampf, Zweikampf, Pratzenübungen und Theorie.

6.Kup (grüner Gürtel)
Marie Saliu

7.Kup (gelb-grüner Gürtel)
Hazal Yilmaz, Joel Töws und Isa Yilmaz

8.Kup (gelber Gürtel)
Jill Steinitz, Isabella Römischer, Carolina Pantea, David Schmidt, Joel Janicki, Maksym Zhukov, Lucas Rohde, Darren Kerne und Elias Witner

9.Kup (weiß-gelber Gürtel)
Maria Ato, Emma-Maria Schäfer, Lionel Kakshaus, Yan Babrovski und Leon Neumann.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Zwölf Taekwondosportler des TVB erreichten beim Lippe-Pokal das Treppchen

Der TV Becketal reiste mit 13 Taekwondo-Athleten zum Lippe-Pokal nach Hamm, an dem insgesamt 300 Sportler aus 21 Vereinen teilnahmen. Alexios Rehse sicherte sich per vorzeitigem K.o. die Goldmedaille, während Mila Leis, Sophie Dworjanschikow, Mateusz Kujawa, Luan Hendrich und Aaron Rehse jeweils Silber einheimsten. Bronze gab es für Aliya Kaya, Lorena Hendrich, Leonie Römischer, Max Fiolka, David Schmidt und Damian Schäfer. Leon Fiolka musste im Viertelfinale ganz knapp die Segel streichen. In der Teamwertung belegte der TV Becketal den achten Rang.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Wandertag Aggertaler Turnverband

Am Sonntag, den 19.06.2022 ist es soweit. Es steht die Wanderung des Aggertaler Turnverband an.

Der Veranstalter ist der Aggertaler – Turnverband, der für die Ausrichtung der Wandertouren und der Siegerehrung zuständig ist. Ausrichter: ist der TuS Othetal. Der Verein mit der größten Beteiligung bekommt den Wanderpokal. 

Streckenlänge ca. 5 km oder 10 km 

Treffpunkt: ALDI Parkplatz Becke um 10.00 Uhr

« Older Entries Recent Entries »