Weiterbildung der TVB Coaches

Großmeister Bajrush Saliu reiste mit 6 seiner fortgeschrittenen Schüler und Trainer zum Erwerb und Verlängerung der Coach-Lizenz der Nordrhein Westfälischen Taekwondo Union (NWTU).

Somit ist der TV Becketal breiter aufgestellt und der Nachwuchs auch in Sachen Coaching für die Zukunft gesichert . Die Lizenz berechtigt die Inhaber, bei Veranstaltungen der NWTU und DTU, im Zweikampf K.O System, die Athleten auf der Wettkampffläche zu betreuen. Die Verantwortung der Gesundheit und Sicherheit der Kämpfer liegt dabei in den Händen der betreuenden Coaches. Ihre Erstlizenz erwarben Aleyna Ünal und Patrick Klein. Ihre bestehende Lizenz verlängerten Aliya Kaya, Karin Klemens, Birgit Krone, Johannes Klemens, Mustafa Kaya und Großmeister Bajrush Saliu.

Auf dem Foto von Links:
Haken Bagtas (Kampfrichterreferent NWTU), Johannes Klemens, Karin Klemens, Aleyna Ünal, Mustafa Kaya, Aliya Kaya, Patrick Klein, Bajrush Saliu.

Erfolgreicher Start für TVB Athleten

Am Wochenende nahmen 10 Sportler des TV Becketal Abteilung Taekwondo am BGN-Pokal in Velbert teil. Zum Start ins neue Wettkampfjahr die ideale Veranstaltung. Mit knapp 400 Sportlern in vielen verschiedenen Gewichtsklassen mussten die Sportler des TVB versuchen, sich durchzusetzen. In vielen spannenden und knappen Kämpfen gelang Ihnen das auch, bis auf Damian Schäfer konnten sich alle Sportler eine Platzierung auf dem Podest erkämpfen. Besonders die neuen Schützlinge von Großmeister Bajrush Saliu zeigten unerwartet gute Leistungen.

Gold
Mateusz Kujawa

Silber
Aliya Kaya, Aleyna Ünal und Efe Ünal

Bronze
Erika Dushku, Sophie Dworjanschikow, Isabella Römischer, Maximilian Fiolka und Darren Kerner

Alle Sportler bestanden die Aufgaben

15 Taekwondo-Athleten des TV Becketal nahmen an Gürtelprüfung teil.

15 Taekwondo-Sportler des TV Becketal stellten sich der Prüfung für den nächsthöheren Gürtelgrad. Sie führten der Kommission um Großmeister Bajrush Saliu ihre Fertigkeiten in den Kategorien Selbstverteidigung, Ein-Schritt-Kampf, Formenlauf, Technik und Zweikampf vor. Alle Teilnehmer bestanden die Aufgaben.

3. Kup (blau-roter Gürtel)
Ali und Emir Harbelioglu, Andreas Witner

5. Kup (grün-blauer Gürtel)
Leonie Römischer, Sven Kerner, Maximilian Fiolka

6. Kup (grüner Gürtel)
Hazal und Isa Yilmaz

7. Kup (gelb- grüner Gürtel)
Isabella Römischer, Andreas Wirch, Lucas Rohde, Darren Kerner

8. Kup (gelber Gürtel)
Erika Dushku, Naemi Betke, Jennifer Steinit

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Erfolgreicher Jahresabschluss für TVB-Sportler

Taekwondo-Athleten des TV Becketal ergatterten bei renommierten Turiner in Wuppertal neun Medaillen.

Am vergangenen Wochenende nahmen zehn Nachwuchssportler der Taekwondo-Abteilung des TV Becketal am Internationalen Bergischen Löwen-Cup in Wuppertal teil – mit rund 450 Teilnehmern eine sehr beliebte Veranstaltung in der Taekwondo-Szene. Die Schützlinge von Großmeister Bajrush Saliu nahmen die Herausforderung an, bis auf Leonie Römischer schafften alle den Sprung aufs Podest.

Gold
Nuri Ato

Silber
Sophie Dworjanschikow, Luan Hendrich, Damian Schäfer

Bronze
Lorena Hendrich, Isabella Römischer, Aliya Kaya, Darren Kerner, Mateusz Kujaw

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Jubilare der diesjährigen Mitgliederversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des TV Becketal wurden folgende Jubilare für Ihre langjährigen Mitgliedschaften im TV Becketal geehrt: Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Heidi Schilligmann und für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Hildegard Flick geehrt. Weitere Auszeichnungen gab es für Hans Peter Schwarz für die 50-jährige Mitgliedschaft sowie Erna Lütke und Werner Lemmer für die 60-jährige Mitgliedschaft. Besonders ist hier die 70-jährige Mitgliedschaft von Ehrenmitglied Kurt Helmut Fastenroth zu erwähnen.

2 Landesmeister beim TV Becketal

Am Wochenende starteten 6 Athleten der Abteilung Taekwondo des TV Becketal, bei der Landesmeisterschaft der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union in Gladbeck. In einem großen Pool von Teilnehmern versuchten sich die Schützlinge von Großmeister Bajrush Saliu bis auf Platz 1 vorzukämpfen. Dies gelang allerdings nur dem Geschwisterpaar Lorena und Luan Hendrich. Während sich Luan Hendrich im Finale erst in der entscheidenden dritten Runde mit 3 klaren Kopftreffern durchsetzte, gelang seiner Schwester nach 14 Sekunden in der ersten Runde ein K.O. Auch im Finale, war Sophie Dworjanschikow, die sich allerdings gegen Ihre Gegnerin nicht durchsetzen konnte und sich mit dem 2.Platz zufrieden geben musste. Pia Alker und Darren Kerner konnten sich jeweils im Halbfinale nicht durchsetzen und erreichten den 3.Platz, Damian Schäfer verpasste den Einzug in die Finalrunden mit einer Niederlage im Viertelfinale. Großmeister Bajrush Saliu, Jugendbetreuerin Birgit Krone und das Trainerteam zeigten sich mit den Leistungen der Sportler zufrieden. Vorangegangen waren abermals intensive Vorbereitung auf die Meisterschaft. Weiter geht es für die Sportler in 2 Wochen beim Int. Bergischen-Löwen Cup in Wuppertal, wo um die 500 Sportler erwartet werden.

« Older Entries