Gurtprüfung beim TV Becketal

17 Kampfkünstler qualifizierten sich für den nächsthöheren Gurt.

17 Sportler des TV Becketal dürfen ab sofort den nächsthöheren Gurt im Taekwondo tragen. Sie nahmen am vergangenen Wochenende an einer Kup-Prüfung teil. Bundesprüfer Bajrush Saliu prüfte dabei Formenlauf und Grundschule, Fuß- und Handtechniken, sowohl im Angriff als auch in Verteidigung, Ein-Schritt-Kampf, Zweikampf, Pratzenübungen, und Theorie. Sophie Dworjanschikow und Alexios Rehse mussten sich aufgrund des hohen Gürtelgrades zusätzlich im Bretter- Bruchtest mit je zwei Techniken beweisen. Alle Athleten bestanden und durften neben dem nächsthöheren Gurt auch eine Urkunde in Empfang nehmen.

Interessierte an einem Probetraining können sich bei Großmeister Bajrush Saliu unter Tel.: 0160/59 09 395 melden oder am 27. August beim Internationalen Becketal-Cup in der Eugen-Haas-Halle einen Einblick in die Kampfkunst gewinnen.

2.Kup Roter Gürtel
Sophie Dworjanschikow und Alexios Rehse

4.Kup Blauer Gürtel
Soheil Ayati und Andreas Witner

5.Kup Grün-Blauer Gürtel
Lorena Hendrich, Mateusz Kujawa, Nuri Ato, Aaron Rehse, Luan Hendrich und Leon Fiolka

6.Kup Grüner Gürtel
Pia Alker, Leonie Römischer, Sven Kerner, Damian Schäfer, Nour Atweh, Maximilian Fiolka und Adnan Atweh

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Auszeichnung für Bajrush Saliu

Cheftrainer und Taekwondo-Abteilungsleiter beim TV Becketal mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) in Duisburg wurde Großmeister Bajrush Saliu, Cheftrainer und Abteilungsleiter Taekwondo beim TV Becketal, mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Seine jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit im Verein mit Kindern und Erwachsenen, als Ausrichter vieler internationaler Turniere für den Landesverband, als Bundesprüfer und nicht zuletzt sein Engagement bei der Unterstützung von Flüchtlingen seien für die Ehrung ausschlaggebend gewesen, heißt es in einer Mitteilung.

Das nächste große Turnier wirft derweil seine Schatten voraus. Am 27. August richtet Großmeister Saliu den Internationalen Becketal-Cup aus. Es werden bis zu 500 Sportler in der Eugen-Haas-Halle erwartet. Für interessierte Zuschauer gibt es Karten an der Tageskasse.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Gürtelprüfung erfolgreich abgelegt

Derweil absolvierten 18 TVB-Cracks erfolgreich eine Prüfung für den nächsthöheren Gürtelgrad. Geprüft wurden von Großmeister Bajrush Saliu Formenlauf und Grundschule, Fuß- und Handtechniken, Ein-Schritt-Kampf, Zweikampf, Pratzenübungen und Theorie.

6.Kup (grüner Gürtel)
Marie Saliu

7.Kup (gelb-grüner Gürtel)
Hazal Yilmaz, Joel Töws und Isa Yilmaz

8.Kup (gelber Gürtel)
Jill Steinitz, Isabella Römischer, Carolina Pantea, David Schmidt, Joel Janicki, Maksym Zhukov, Lucas Rohde, Darren Kerne und Elias Witner

9.Kup (weiß-gelber Gürtel)
Maria Ato, Emma-Maria Schäfer, Lionel Kakshaus, Yan Babrovski und Leon Neumann.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Zwölf Taekwondosportler des TVB erreichten beim Lippe-Pokal das Treppchen

Der TV Becketal reiste mit 13 Taekwondo-Athleten zum Lippe-Pokal nach Hamm, an dem insgesamt 300 Sportler aus 21 Vereinen teilnahmen. Alexios Rehse sicherte sich per vorzeitigem K.o. die Goldmedaille, während Mila Leis, Sophie Dworjanschikow, Mateusz Kujawa, Luan Hendrich und Aaron Rehse jeweils Silber einheimsten. Bronze gab es für Aliya Kaya, Lorena Hendrich, Leonie Römischer, Max Fiolka, David Schmidt und Damian Schäfer. Leon Fiolka musste im Viertelfinale ganz knapp die Segel streichen. In der Teamwertung belegte der TV Becketal den achten Rang.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Wandertag Aggertaler Turnverband

Am Sonntag, den 19.06.2022 ist es soweit. Es steht die Wanderung des Aggertaler Turnverband an.

Der Veranstalter ist der Aggertaler – Turnverband, der für die Ausrichtung der Wandertouren und der Siegerehrung zuständig ist. Ausrichter: ist der TuS Othetal. Der Verein mit der größten Beteiligung bekommt den Wanderpokal. 

Streckenlänge ca. 5 km oder 10 km 

Treffpunkt: ALDI Parkplatz Becke um 10.00 Uhr

Sophie Dworjanschikow sichert sich Bronze

Drei Taekwondo-Athleten des TV Becketal starteten bei den Deutschen Meisterschaften der Kadetten.

Drei Taekwondo-Athleten des TV Becketal nahmen am Wochenende an der Deutschen Meisterschaft der Kadetten teil. Mit Platz drei sicherte sich Sophie Dworjanschikow die Bronzemedaille. Alexios Rehse verlor im Viertelfinale gegen einen erfahrenen Kaderathleten aus Viersen knapp. Bereits im Achtelfinale musste Efe Ünal die Segel streichen. Der Gegner aus Bayern überragte ihn deutlich, weshalb er sich in den entscheidenden Situationen nicht durchsetzen konnte. Im Mai geht es dann für die Nachwuchssportler des TVB beim Lippe-Pokal weiter. Am 27. August findet nach zweijähriger Corona-Pause der Becketal-Cup in der Gummersbacher Eugen-Haas-Halle statt.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

Vorbereitung auf Deutsche Meisterschaft

Die Taekwondo-Kämpfer des TV Becketal bereiten sich seit einigen Wochen auf die Wettkämpfe in Münster vor.

Am Samstag, 9. April, veranstaltet die Deutsche Taekwondo Union in Münster die Deutschen Meisterschaften. An den Wettkämpfen werden auch Sportler des TV Becketal teilnehmen. Großmeister Bajrush Saliu, Jugendbetreuerin Birgit Krone und das Trainerteam bereiten ihre Schützlinge seit Wochen in intensiven Trainingseinheiten auf die kommende Herausforderung vor. Ziel sei eine gute Platzierung in Münster. Die Verantwortlichen erwarten nach dem Ausbruch der Pandemie vor rund zwei Jahren ein großes Starterfeld. Im Mai findet zudem der Lippe-Pokal in Hamm statt; auch dort soll sich der Nachwuchs der Taekwondo-Abteilung beweisen.

Quelle: Oberberg-Aktuell.de

« Older Entries